Kofi, Fly, Meagan, Max, Rocky und Ivy

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen

3 Tage Steppach…

Written By: oligu - Jun• 14•11

… einfach genial 🙂

Wie auch schon in den letzten 3 Jahren, waren wir auch diese Pfingsten wieder beim 3-tages Turnier der HF Bamberg.
Ausgetragen wieder auf dem Gelände des SV Steppach, wieder mit der gleichen supituppi Verpflegung des SV Steppach 🙂

Allerdings waren wir dieses Jahr nicht als Teilnehmer sondern wie auch schon bei den letzten Turnieren nur als Zuschauer/Helfer dabei…
Trotzdem war es mega toll und wie Urlaub mit und unter lieben Freunden und anderen netten Leuten…

Gerichtet wurde Samstag und Sonntag von Alex Beitl(swhv) und Dieter Heinrich(swhv) am Montag von Simone Lohr(BLV, alle Parcours) und Alex Beitl.

So jetzt der für mich schwierige Teil – Die Parcours. Ich bin ja wie gesagt nicht selbst gelaufen, denke aber das ich schon ein bisschen einen Parcours auch so beurteilen kann 😉

Ich würde auf jeden Fall behaupten das alle Parcours, mit zwei Ausnahmen, den Jumpings am Samstag und dem A1 am Montag, klassengerecht waren. Mit runden Linien und immer machbar. Die Jumpings am Samstag waren einfach nicht wirklich machbar, nicht eckig oder so, aber einfach nicht machbar (was auch die Dis-Quote zeigt). Über den A1 Parcours am Montag kann man diskutieren… (wurde auch kräftig gemacht ) ob das „Versagen“ der Teams am Parcours oder an deren Fähigkeiten lag… ich denke an beiden ein wenig 😉

Jedenfalls hat sich die Befürchtnis vieler, bezüglich der Parcoursgestaltung mancher anwesender Richter absolut nicht bestätigt, eher im Gegenteil… 🙂

Ich wäre liebend gerne gelaufen, insbesondere in diesen Parcours!


Der normale Wahnsinn ist wieder einigermaßen eingekehrt :-)

Written By: oligu - Jun• 05•11

Fly und Rocky sind wieder Fit, zumindest sind keine Anzeichen einer Erkrankung mehr zu erkennen.
Angi hat es doch gewagt und trainiert mit Fly wieder a bisserl Agi, mal schaun was dabei raus kommt…

Meag läuft seit 4 Tagen wieder normal, muss sich aber halt dem Obedienceschicksal ergeben… Macht ihr aber doch Spaß…und mir auch immer mehr 😉

Das Kofitier ist mitten im Zahnwechsel und hat schon fast komplett das Fell gewechselt… ausser am Kopf, da schaut es eher so aus als ob er zum Punker mutieren will 😀

5 Monate alt 5 Monate alt

 


Es entwickelt sich …

Written By: oligu - Mai• 12•11

… das Kofi 🙂

4 Monate ist er nun schon und bekommt langsam die Form eines richtigen Hundes…

16 Wochen  16 Wochen


Auch wenn wir nicht teilnehmen…

Written By: oligu - Apr• 26•11

… sind wir gerne dabei.

Ca 3 Km von uns entfernt, also quasi zu Fuß erreichbar, fand am Osterwochenende das 3-tages Turnier der Altmühlhopser statt. Wieder auf dem Samainhof, wie schon im Februar in der Halle, doch diesmal natürlich bei heißen, sonnigen Wetter im Freien.

Auch wenn ich nicht mit laufen konnte, habe ich mich natürlich mit dem Kofi-Tier dort rum getrieben…
Zum Einen wegen Kofi, zum Anderen weil ich mich halt nicht wirklich vom Agility trennen kann 😉

Jedenfalls haben die „Hopser“ ihr erstes „großes“ Event sehr gut gemeistert. Die Verpflegung war gewohnt gut, der Ablauf und Organisation, soweit ich das als Aussenstehender beurteilen kann auch. Wetter perfekt… Was will denn das Agilitianerherz mehr 🙂

Jedenfalls hatten Kofi und ich sehr viel Spaß mit netten Leuten und lieben Freunden, im „Zeltlager“ und am Parcours…
Kofi bekam sogar seine erste Agi-Theoriestunde von einer echten Lehrerin verabreicht… Danke Andrea, war echt total lustig 🙂

Das Kleine Monster war soooooo brav am Parcours… Total relaxed hat er sich die quieckenden und kläffenden Hunde im Parcours angeschaut…

Sollte ich vielleicht doch … :mrgreen:


News vom Hundesanatorium

Written By: oligu - Apr• 22•11

Es ist schon erstaunlich wie viel Zeit wir plötzlich haben.
Wochende kein Turnier… unter der Woche kein Training… Spazieren nur an der Leine max 10 Minuten, 2x am Tag… 

BOOOAAAAA IST DAS LANGWEILIG 😡

Im Moment sind es tatsächlich nur Fly und Max die wieder bzw. noch längere Spaziergänge machen dürfen. Kofi ist ja auch noch für lange Ausflüge zu klein…

Tja – Rocky… Er bekam Spritzen gegen eine Entzündung in den Bandscheiben, schon die Erste hat angesprochen, so das wir vorläufig auf das CT verzichtet haben… Einfach wegen der Narkose. Es ist tatsächlich so das es bei ihm täglich ein wenig besser wird. Was die Ärzte aber beruhigender Weise festgestellt haben… Es ist mit größter Wahrscheinlichkeit kein Bandscheibenvorfall sondern „nur“ eine Prellung oder Stauchung des Beckens.
Wie es mit ihm in Zukunft weiter geht muss man erst noch abwarten…

Fly braucht einfach noch 4 Wochen Schonung, macht aber in der Zwischenzeit schon wieder die ein oder andere DogDance Übung 🙂
Angi wird mit Fly kein Agility mehr machen, einfach um das Risiko einer nochmaligen Nervenentzündung zu minimieren. Die beiden werden in Zukunft weiterhin DogDance betreiben und sich im Hüten versuchen, hier waren die ersten Versuche richtig viel versprechend (lt. Trainerin!).

Meagan erholt sich noch von der OP am Ellbogen, aber auch bei ihr sieht man täglich Besserung. Allerdings ist bei ihr noch mind 6 Wochen Leinenpflicht angesagt… 🙄
Danach werden wir wohl in Richtung Obedience gehen (müssen) …


… und es geht weiter …

Written By: oligu - Apr• 19•11

… mit den Kranken 🙁

Als wäre es nicht schon genug das Meag und Fly krank sind, lahmt seid 3 Tagen auch Rocky 😥

Diesmal ist es beim Spielen mit anderen Hunden passiert. Wahrscheinlich ist ihm ein Spielkamerad auf den Rücken gesprungen… Verdacht auf Bandscheibenvorfall, wird aber diese Woche noch per CT abgeklärt…

Als Erstmaßnahme bekommt er Spritzen die offensichtlich der Bandscheibenschwellung entgegen wirken sollen… bisher hilfts aber wenig…


Neues von der Krankenstation ;-)

Written By: oligu - Apr• 15•11

Wie schon berichtet sind unsere beiden Mädels nicht so ganz fit momentan.

Inzwischen waren wir in München in der Uni-Klinik,

mit dem Ergebnis das Fly doch nicht sooo krank ist wie die „Nürnberger“ diagnostiziert hatten… Cauda Equina konnte nicht bestätigt werden – Gott sei Dank!
Nach mehrstündiger neurologischer Untersuchung wahren keine Anzeichen erkennbar, auch die orthopädische Untersuchung (Hüfte, Knie, Wirbelsäule) brachten keine negativen Ergebnisse.
Fly muss sich wohl beim Spielen oder beim Training gezerrt oder gestaucht haben, denn irgendwas war ja – haben wir ja auch gesehen…

Bei Meagan war die Diagnose schon schwerwiegender, zumindest für mich 😉
Beide Ellbogen starke Arthrose, Rechts sofort operieren… Meag blieb also in der Klinik, ist nun am rechten Ellbogen operiert und muss nun die nächsten 6 Wochen an der Leine gehen 🙁

Im Moment schauts so aus als ob sie die OP gut verkraftet hat und möchte am liebsten wieder mit den anderen rumtollen… 🙄


4 Wochen ist es nun bei uns das Kofi-Tier

Written By: oligu - Apr• 15•11

… und hat sich sehr gut eingelebt.
Er wiegt jetzt schon knappe 10 Kg und ist heute „genau“ 38cm groß. Ob das viel oder wenig ist weis ich nicht, aber ist auch egal, er ist einfach ein richtig kleiner, brauner Knuddelbär 🙂

Auch die „Großen“ haben ihn entzwischen aktzeptiert und er darf sich Sachen erlauben… – TZTZTZ 😉

11 Wochen alt 12 Wochen alt


Wo Licht ist, da ist auch Schatten…

Written By: oligu - Apr• 05•11

… oder so ähnlich isses momentan bei uns 🙁

Nach der Freude und dem Einzug des kleinen Kofi, den ersten anstrengenden aber auch wunderschönen Tagen mit ihm, wurde vor 2 Wochen bei Fly Cauda Equina Syndrom diagnostiziert. Die Aussage der Ärztin war: „In Zukunft kein Springen, keine engen Bögen oder Wendungen, kein Laufen am Rad oder schnelles Joggen…“ – Also Einschläfern lassen den Hund??? – Oder was???

Fast gleichzeitig fängt Meag nach einem Training an zu lahmen und hört auch nicht mehr auf, selbst unter Schmerzmittel wird es schlimmer …

Das Ergebnis bei Fly können wir so nicht hinnehmen, schon mal deswegen weil sie bisher keinerlei Anzeichen zeigte das etwas nicht in Ordnung wäre…
Meag muss abgeklärt werden…

Deshalb Termin in der Uniklinik München…
Ergebnis ist, das bei Fly NICHTS festgestellt werden konnte was Cauda Equina Syndrom erkennen liese, allerdings ist nicht auszuschließen das ihr der „verlängerte“ Rücken vermehrt Probleme bereitet.
Bei Meagan wurde an beiden Ellbogen starke Arthrose festgestellt, bei deren Anblick selbst die Ärztin rätselte warum Meag da nicht schon früher lahmte… – Meag halt… 😉

Meag weilt jetzt die nächsten 5 Tage in München und wird zunächst am rechten Ellbogen operiert um die schmerzauslösenden Arthrosebuckel zu entfernen…

Das Ende vom Lied – Bye bye Agility für beide Hunde…

Es waren fünf faszinierend schöne Jahre auf Turnieren, Seminaren und Trainings bei denen wir viele Freunde gefunden haben… Wir werden das Agility und unsere Freunde und Bekannten sehr vermissen!!!! 😥


Auch ein Kofi hat mal Hunger …

Written By: oligu - Mrz• 31•11

10 Wochen alt

Ansonsten gibts eigentlich nix Neues was den Wussel angeht. Nach wie vor ist noch etwas Unruhe im Hause, aber auch das wird fast täglich besser. Die Großen sind halt noch etwas Uneins was sie mit dem kleinen Monster anfangen sollen/können 😉

Aber er sieht da kein Problem damit, er ist jetzt da und fertig 😈

9 Wochen alt